SUCHE
REGION: SCHWEIZ

Umweltschutz ist meine absolute Priorität, kostet aber Zeit.

Mehr erfahren

Umweltschutz ist meine absolute Priorität, kostet aber Zeit.

Eine nachhaltige IT-Lösung zu implementieren, funktioniert mit dem richtigen Partner genauso schnell und unkompliziert wie herkömmliche IT-Beschaffung.
Mehr erfahren

Wie soll ich die Mehrkosten für Green IT rechtfertigen?

Nachhaltige IT muss nicht teuer sein. Die Mehrkosten für ein klimaneutral gestelltes Smartphone liegen monatlich im Cent-Bereich.
Mehr erfahren

Nachhaltige Aktivitäten müssen sich nachweisen lassen.

Plattformen wie EcoVadis können beim Nachweis einer nachhaltigen Supply Chain helfen. Bei Ihrer IT-Lösung sollten Sie auf international anerkannte Zertifikate achten, etwa zum Emissionsausgleich.
Mehr erfahren

Circular Economy & Klimaschutz – Langfristig erfolgreich durch nachhaltige IT-Infrastrukturen

Als Nachhaltigkeitsmanger:in haben Sie einen herausfordernden Job. Sie möchten Ihr Unternehmen nachhaltiger stellen, dürfen dabei aber auch nicht die Wirtschaftlichkeit ausser Acht lassen. Darüber hinaus müssen Sie neue Gesetze und Regelungen immer im Blick haben. Erfahren Sie in unserem Whitepaper, wie Sie Ihre IT nachhaltig und zeitgleich profitabel gestalten. Das erwartet Sie:

  • EINBLICK IN AKTUELLE MARKTENTWICKLUNGEN
  • LÖSUNGSANSÄTZE, DIE SIE SCHNELL UMSETZEN KÖNNEN 
  • AKTUELLE FACTS & FIGURES U.A. VON DER ELLEN MACARTHUR STIFTUNG 

Was sagen unsere Kund:innen?

„2025 möchten wir mindestens 50 Prozent unserer eigenproduzierten Produkte aus nachwachsenden oder recycelten Materialen herstellen. Nachhaltigkeit und damit der Erhalt oder die Verbesserung der Lebensqualität für nachkommende Generationen liegt uns am Herzen. carbonZER0® ist wie gemacht für Storopack und hilft uns, unsere Ziele beim Thema Nachhaltigkeit zu erreichen.“
Thomas Mühleisen, Head of Corporate IT, Storopack Hans Reichenecker GmbH

FAQ: Was Sie als Nachhaltigkeitsmanger:in wissen müssen

Wie kann mein Unternehmen E-Waste reduzieren?

Rund 50 Millionen Tonnen E-Waste fallen jedes Jahr weltweit an. Durch die konsequente Aufbereitung und Wiedervermarktung von Altgeräten reduzieren wir Elektroschrott. So konnten wir im Jahr 2020 96% der rückläufigen Geräte in einen weiteren Lebenszyklus überführen. Die restlichen 4% wurden in Kooperation mit zertifizierten Recyclingpartnern im Rahmen der aktuellen, technischen Möglichkeiten in den Stoffkreislauf zurückgeführt. Übrigens: Wir können auch bereits bestehende IT in Ihrem Unternehmen wiedervermarkten – die Verkaufswerte senken direkt die Kosten für Ihr erstes Projekt.

Wie lässt sich klimaneutrale IT umsetzen?

Klimaneutral sind Unternehmen, Prozesse oder auch Produkte, deren CO2-Emissionen vollkommen vermieden oder reduziert und kompensiert werden. Da sich die Vermeidung von CO2-Emissionen bei IT-Geräten sehr schwierig gestaltet, unterstützen wir von CHG-MERIDIAN mit carbonZER0® internationale Kompensationsprojekte. Mit dem Emissionsausgleich können Sie nachweislich einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und Ihren unternehmensweiten CO2-Fussabdruck reduzieren.

Nachhaltig darf nicht viel kosten. Was kann ich da erwidern?

Nachhaltige IT muss nicht teuer sein. Die monatlichen Mehrkosten, wenn Sie ein Smartphone via carbonZER0® klimaneutral stellen, liegen gerade mal im Cent-Bereich. Eine Investition in die Kreislaufwirtschaft kann sich ebenfalls lohnen, und zwar wenn Sie auf ein Nutzungskonzept setzen. So sparen Sie sich hohe Anfangsinvestitionen, profitieren von attraktiven Restwerten und wir kümmern uns um eine nachhaltige Zweitvermarktung.  

Nachhaltig ist nicht gleich nachhaltig. Auf was muss ich beim Nachweis achten?

Nachhaltigkeitsmanger:innen unterliegen schon heute einer Reihe von Nachweispflichten und tragen eine soziale Verantwortung entlang der Supply Chain. Wir bei CHG-MERIDIAN nutzen daher die Plattform EcoVadis und legen unser Nachhaltigkeitsengagement transparent offen. Gleichzeitig erhalten unsere Kund:innen von uns ein offizielles Zertifikat, wenn sie ihre IT klimaneutral stellen.  

Checkliste – Das bekommen Sie von uns:

  1. Lösungen, die nachhaltig UND wirtschaftlich sind.
  2. Einen Partner, der zu den Top 25% der nachhaltigsten Unternehmen gehört (EcoVadis). 
  3. Ein Programm (carbonZER0®), das Ihre IT klimaneutral stellt.
  4. International anerkannte Zertifikate und Klimaschutzprojekte für Ihre Nachweispflicht.
  5. Ein Nutzungskonzept inklusive Remarketing – unkompliziert und profitabel.

WEITERNUTZUNG

96 %

der Geräte können für eine nachhaltige Zweitnutzung aufbereitet werden.

WIEDERVERMARKTUNG

~ 1 Million

So viele Geräte hat CHG-MERIDIAN allein im Vorjahr wiederaufbereitet.

VORREITER

20 21

Seit diesem Jahr sind wir unternehmensweit klimaneutral.

„Unternehmen, auch wir, müssen immer wieder einen Nachweis liefern, dass sie langfristig und auf allen Ebenen nachhaltig wirtschaften und somit einen positiven Beitrag für Gesellschaft und Umwelt leisten. Erst dadurch erhalten Unternehmen die „Licence to operate.“
Matthias Steybe, Group Sustainability Officer at CHG-MERIDIAN
CHG-MERDIAN Mitgliedschaften & Initiativen

Tour durch unser Technologiezentrum

Knapp 1 Million Geräte – vom Drucker bis zum Smartphone – werden in unseren eigenen Technologiezentren oder über kontrollierte Partner jährlich aufbereitet und wiedervermarktet. Starten Sie hier eine Tour durch unser Technologiezentrum in Groß-Gerau.

LESEPROBE AUS UNSEREM WHITEPAPER

„Die Wiedervermarktung gebrauchter IT verlängert deren Lebenszyklus und verringert Elektroschrott. Damit werden nicht nur wertvolle Ressourcen gespart, sondern auch Umweltbelastungen durch potentiell giftige Abfälle sowie Treibhausgasemissionen reduziert.

Leasing- und Mietmodelle erhöhen die Sammelquote. So können mehr Geräte wiederaufbereitet und wiederverwendet werden. Die Europäische Kommission plädiert in ihrem Aktionsplan für die Kreislaufwirtschaft dafür, das Modell „Produkt-als-Dienstleistung“ stärker durch Anreize zu fördern. Denn durch Mieten oder auch Leasing von IT-Infrastruktur werden Unternehmen gleich auf mehreren Feldern im Sinne der Circular Economy aktiv.“