Wählen Sie Ihre Region

oder wählen Sie unsere
SUCHE
REGION: SCHWEIZ
Datenschutzhinweise CHG-MERIDIAN

Datenschutzhinweise

Anbieter und somit verantwortlich für das kommerzielle und geschäftsmäßige Onlineangebot ist die CHG-MERIDIAN AG, vertreten durch den Vorstandsvorsitzenden Dr. Mathias Wagner

Online Datenschutzerklärung

A. Allgemein

Diese Datenschutzerklärung (Version: DSGVO 1.0 vom 11.05.2018) wurde erstellt von:
Deutsche Datenschutzkanzlei Datenschutz-Office München – www.deutsche-datenschutzkanzlei.de

Datenschutz
Wir, die CHG-MERIDIAN AG, sind Verantwortlicher für dieses Onlineangebot und haben als Anbieter eines Teledienstes Sie zu Beginn Ihres Besuches auf unserem Onlineangebot über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten in präziser, transparenter, verständlicher und leicht zugänglicher Form in einer klaren und einfachen Sprache zu unterrichten. Der Inhalt der Unterrichtung muss dabei für Sie jederzeit abrufbar sein. Wir sind deshalb verpflichtet, Sie zu unterrichten, welche personenbezogenen Daten erhoben oder verwendet werden. Als personenbezogene Daten werden alle Informationen bezeichnet, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

Wir legen größten Wert auf die Sicherheit Ihrer Daten und die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten unterliegt den Bestimmungen der derzeit geltenden europäischen und nationalen Gesetze.

Wir möchten Ihnen mit nachfolgender Datenschutzerklärung aufzeigen, wie wir mit Ihren persönlichen Daten umgehen und wie Sie mit uns in Kontakt treten können:

CHG-MERIDIAN AG
Franz-Beer-Straße 111
88250 Weingarten
Deutschland

E-Mail: info@chg-meridian.com 
Web: www.chg-meridian.com 

Telefon: +49 751 503-0
Telefax: +49 751 503-66

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Jürgen Mossakowski
Vorsitzender des Vorstands: Dr. Mathias Wagner
Vorstand: Frank Kottmann, Joachim Schulz, Oliver Schorer

Registergericht Ulm HRB 551857

Finanzamt Weingarten
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 146349520

Gerichtsstand Ravensburg
Anwendbares Recht: Recht der Bundesrepublik Deutschland (BRD)

Unser Datenschutzbeauftragter
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie bei Fragen wie folgt:

Frank Schreiber, E-Mail: datenschutz@chg-meridian.com

B. Begrifflichkeiten

Zur besseren Verständlichkeit wird in unserer Datenschutzerklärung auf eine geschlechterspezifische Differenzierung verzichtet. Im Sinne der Gleichbehandlung gelten entsprechende Begriffe für beide Geschlechter.

Was die verwendeten Begrifflichkeiten wie z. B. „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ bedeuten, kann Artikel 4 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) entnommen werden.

Zu den im Rahmen dieses Onlineangebotes verarbeiteten personenbezogenen Daten der Nutzer gehören Bestandsdaten (z. B. Name und Adressen von Kunden), Vertragsdaten (z. B. in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Sachbearbeitern, Zahlungsinformationen), Nutzungsdaten (z. B. besuchte Websites unseres Onlineangebotes, Interesse an unseren Produkten) und Inhaltsdaten (z. B. Eingaben im Kontaktformular).

„Nutzer“ umfasst hierbei alle Kategorien von der Datenverarbeitung betroffener Personen. Hierzu gehören bspw. unsere Geschäftspartner, Kunden, Interessenten und sonstige Besucher unseres Onlineangebotes.

C. Spezifisch

Datenschutzerklärung
Wir gewährleisten, dass wir Ihre anfallenden Daten lediglich im Zusammenhang mit der Abwicklung Ihrer Anfragen erheben, bearbeiten, speichern und nutzen sowie zu internen Zwecken als auch um von Ihnen abgefragte Leistungen zu erbringen oder Inhalte bereitzustellen.


Grundlagen der Datenverarbeitung
Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Die Daten der Nutzer werden nur bei Vorliegen folgender gesetzlichen Erlaubnistatbestände verarbeitet: 

  • um unsere vertraglichen Leistungen (z. B. Bearbeitung von Aufträgen) sowie Online-Services zu erbringen
  • die Verarbeitung ist gesetzlich vorgeschrieben
  • bei Vorliegen Ihrer Einwilligung
  • aufgrund unserer berechtigten Interessen (d. h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb und Sicherheit unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, insbesondere bei der Reichweitenmessung, Erstellung von Profilen zu Werbe- und Marketingzwecken sowie Erhebung von Zugriffsdaten und Einsatz der Dienste von Drittanbietern)

Gerne möchten wir Ihnen aufzeigen, wo die vorstehenden Rechtgrundlagen in der DSGVO geregelt sind:

Einwilligung - Art. 6 Abs. 1 lit. a. und Art. 7 DSGVO

Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen - Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO

Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen - Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO

Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen - Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO


Datenübermittlung an Dritte
Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Wir geben die Daten der Nutzer an Dritte nur dann weiter, wenn dies z. B. für Vertragszwecke erforderlich ist oder auf Grundlage berechtigter Interessen an wirtschaftlichem und effektivem Betrieb unseres Geschäftsbetriebes.

Sofern wir Subunternehmer einsetzen, um unsere Leistungen bereitzustellen, ergreifen wir geeignete rechtliche Vorkehrungen sowie entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen, um für den Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu sorgen.


Datenübermittlung an ein Drittland oder eine internationale Organisation
Als Drittland sind Länder zu verstehen, in denen die DSGVO kein unmittelbar geltendes Recht ist. Dies umfasst grundsätzlich alle Länder außerhalb der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums.

Es findet eine Datenübermittlung an ein Drittland oder eine internationale Organisation statt. Berücksichtigt hierbei wird der Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission. Dieser besagt, dass es sich um ein sicheres Drittland oder eine sichere internationale Organisation handelt, die ein angemessenes Schutzniveau bietet.


Speicherdauer Ihrer personenbezogenen Daten
Wir halten uns an die Grundsätze von Datensparsamkeit und Datenvermeidung. Das bedeutet, wir speichern Ihre uns zur Verfügung gestellten Daten nur so lange, um die vorgenannten Zwecke zu erfüllen oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen festlegen. Entfällt der jeweilige Zweck bzw. nach Ablauf der entsprechenden Fristen werden Ihre Datenroutinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt bzw. gelöscht.

Hierfür haben wir ein unternehmensinternes Konzept erstellt, um dieses Vorgehen sicherzustellen.


Kontaktaufnahme
Treten Sie per E-Mail oder über Kontaktformular mit uns in Verbindung, sind Sie mit der elektronischen Kommunikation einverstanden. Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen. Die von Ihnen gemachten Angaben werden ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

Gerne möchten wir Ihnen hierzu die Rechtgrundlagen nennen:

Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen - Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO

Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen - Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass E-Mails auf dem Übertragungsweg unbefugt und unbemerkt mitgelesen oder verändert werden können. Weiterhin möchten wir darauf aufmerksam machen, dass wir eine Software zur Filterung von unerwünschten E-Mails (Spam-Filter) einsetzen. Durch den Spam-Filter können E-Mails abgewiesen werden, wenn diese durch bestimmte Merkmale fälschlich als Spam identifiziert wurden.


Welche Rechte haben Sie?

  1. Auskunftsrecht
    Sie haben das Recht, sich eine unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten einzuholen. Auf Anforderung teilen wir Ihnen nach geltendem Recht in schriftlicher Form mit, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen gespeichert haben. Dies beinhaltet ebenfalls, die Herkunft und die Empfänger Ihrer Daten sowie den Zweck der Datenverarbeitung.
     
  2. Recht auf Berichtigung
    Sie haben das Recht, Ihre bei uns gespeicherten Daten bei Unrichtigkeit berichtigen zu lassen. Hierbei können Sie eine Einschränkung der Verarbeitung, z. B. bei Bestreiten der Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten, verlangen.
     
  3. Recht auf Sperrung
    Des Weiteren können Sie Ihre Daten sperren lassen. Damit eine Sperrung Ihrer Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden.
     
  4. Recht auf Löschung
    Sie können ebenfalls die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, sperren wir Ihre Daten auf Wunsch. Liegen die entsprechenden gesetzlichen Voraussetzungen vor, werden wir auch ohne Vorliegen eines entsprechenden Verlangens Ihrerseits Ihre personenbezogenen Daten löschen.
     
  5. Recht auf DatenübertragbarkeitSie sind berechtigt, von uns die Bereitstellung der uns übermittelten personenbezogenen Daten in einem Format zu verlangen, welches die Übermittlung an eine andere Stelle erlaubt.
     
  6. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
    Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an eine der Datenschutzaufsichtsbehörden zu wenden.

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Postanschrift: Postfach 10 29 32, D-70025 Stuttgart
Hausanschrift: Königstraße 10a, D-70173 Stuttgart
Telefon +49 711 615541–0
Telefax: +49 711 615541–15
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de
Web: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de

Das Beschwerdeformular des können Sie über folgenden Link öffnen:
https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/online-beschwerde

g. Widerspruchsrecht
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Nutzung Ihrer Daten für interne Zwecke mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Hierzu genügt es, eine entsprechende E-Mail an dataprotection@chg-meridian.com zu senden. Ein solcher Widerruf berührt allerdings nicht die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitungsvorgänge durch uns. Unberührt hiervon bleibt die Datenverarbeitung bzgl. aller sonstigen Rechtsgrundlagen, wie bspw. die Vertragsanbahnung (siehe oben).


Schutz Ihrer personenbezogenen Daten
Wir treffen vertragliche, organisatorische und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicherzustellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört insbesondere die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server. Hierzu wird eine 256-bit-SSL (AES 256) Verschlüsselungstechnik eingesetzt. Dies schließt Ihre IP-Adresse mit ein.


Dabei werden Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen folgender Punkte geschützt (Auszug):

  1. Wahrung der Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten
    Um die Vertraulichkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu wahren, haben wir verschiedene Maßnahmen zur Zutritts-, Zugangs- und Zugriffskontrolle getroffen.
     
  2. Wahrung der Integrität Ihrer personenbezogenen DatenUm die Integrität Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu wahren, haben wir verschiedene Maßnahmen zur Weitergabe- und Eingabekontrolle getroffen.
     
  3. Wahrung der Verfügbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten
    Um die Verfügbarkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu wahren, haben wir verschiedene Maßnahmen zur Auftrags- und Verfügbarkeitskontrolle getroffen.

Die im Einsatz befindlichen Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Trotz dieser Vorkehrungen können wir aufgrund der unsicheren Natur des Internets nicht die Sicherheit Ihrer Datenübertragung zu unserem Onlineangebot garantieren. Aufgrund dessen erfolgt jegliche Datenübertragung von Ihnen zu unserem Onlineangebot auf Ihr eigenes Risiko.


Schutz Minderjähriger 
Persönliche Informationen dürfen Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, uns nur dann zur Verfügung stellen, wenn das ausdrückliche Einverständnis der Erziehungsberechtigten vorliegt oder die Personen das 16. Lebensjahr vollendet haben oder älter sind. Diese Daten werden entsprechend dieser Datenschutzerklärung verarbeitet.


Cookies
Wir setzen Cookies ein. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Internetbrowsers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers. Die Dateien werden genutzt um dem Browser zu helfen durch das Onlineangebot zu navigieren und alle Funktionen vollumfänglich nutzen zu können.

Unser Onlineangebot verwendet: Browser Cookies

Kontrolle von Cookies durch den Nutzer
Browser-Cookies: Sie können alle Browser so einstellen, dass Cookies nur auf Nachfrage akzeptiert werden. Auch können per Einstellung nur Cookies akzeptiert werden, deren Seiten gerade besucht werden. Alle Browser bieten Funktionen, die das selektive Löschen von Cookies ermöglichen. Die Annahme von Cookies kann auch generell abgeschaltet werden, allerdings müssen dann gegeben falls Einschränkungen bei der Bedienungsfreundlichkeit dieses Onlineangebotes in Kauf genommen werden.

Lebensdauer der eingesetzten Cookies
Cookies werden vom Webserver unseres Onlineangebotes verwaltet. Dieses Onlineangebot nutzt:

Transiente Cookies/Session Cookies (einmaligem Nutzungsvorgang)
Lebensdauer: Bis zum Schließen dieses Onlineangebotes

Cookies deaktivieren oder entfernen (Opt-Out)
Jeder Webbrowser bietet Möglichkeiten, um Cookies einzuschränken und zu löschen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf folgenden Websites:

  • Internet Explorer:

http://windows.microsoft.com/en-GB/windows7/How-to-manage-cookies-in-Internet-Explorer-9

  • Firefox:

https://support.mozilla.org/en-US/kb/cookies-information-websites-store-on-your-computer?redirectlocale=en-US&redirectslug=Cookies

  • Google Chrome:

https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=en

  • Safari:

https://support.apple.com/de-de/HT201265


Verwendung von eTracker
Wir verwenden auf dieser Website Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland (www.etracker.com) zur Analyse von Nutzungsdaten. Es werden dabei Cookies eingesetzt, die eine statistische Analyse der Nutzung dieser Website durch ihre Besucher sowie die Anzeige nutzungsbezogener Inhalte oder Werbung ermöglichen. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Internet Browser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. etracker Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifikation eines Nutzers ermöglichen.

Die mit etracker erzeugten Daten werden im Auftrag des Anbieters dieser Website von etracker ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel ePrivacyseal ausgezeichnet.

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund „berechtigtes Interesse“ der EU-Datenschutzgrundverordnung. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts.

Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen - Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO

Da uns die Privatsphäre unserer Besucher besonders wichtig ist, wird die IP-Adresse bei etracker frühestmöglich anonymisiert und Anmelde- oder Gerätekennungen bei etracker zu einem eindeutigen, aber nicht einer Person zugeordneten Schlüssel umgewandelt. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt durch etracker nicht.

Sie können der vorbeschriebenen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, soweit sie personenbezogen erfolgt. Ihr Widerspruch hat für Sie keine nachteiligen Folgen.



Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden Sie hier.


Verwendung Zählpixel von METIS
Wir nutzen die Zählpixel-Technologie der VG Wort (METIS-System). Diese Zählpixel gelten datenschutzrechtlich als unbedenklich. Mit METIS-Zählpixel werden die Besucherzahlen der verschiedenen Unterseiten dieser Website getrackt.


Verwendung von Google Maps
Wir benutzen Google Maps zur Darstellung von Karten und zur Erstellung von Anfahrtsplänen. Google Maps wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben. Durch die Nutzung dieses Onlineangebotes erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie der Nutzung der automatisch erhobenen sowie der von Ihnen eingegeben Daten (einschließlich der IP-Adresse) durch Google, einer seiner Vertreter oder Drittanbieter einverstanden. Die Nutzungsbedingungen für Google Maps sind unter dem folgenden Link zu finden:

https://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html

Ausführliche Details zu Transparenz und Wahlmöglichkeiten sowie den Datenschutzbestimmungen sind im Datenschutz-Center von google.de zu finden: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/?fg=1

 

Verwendung von YouTube
Auf unserer Website sind Funktionen des Dienstes YouTube zur Anzeige und Wiedergabe von Videos eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch YouTube, LLC 901 Cherry Ave. San Bruno, CA 94066 USA. Weitere Informationen sind in den Datenschutzrichtlinien von YouTube zu finden.

Hierbei wird der erweiterte Datenschutzmodus verwendet, der nach Anbieterangaben eine Speicherung von Nutzerinformationen erst bei Wiedergabe des/der Videos in Gang setzt.

Wird die Wiedergabe eingebetteter Youtube-Videos gestartet, setzt Youtube Cookies ein, um Informationen über das Nutzerverhalten zu sammeln. Hinweisen von Youtube zufolge dienen diese unter anderem dazu, Videostatistiken zu erfassen, die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern und missbräuchliche Handlungsweisen zu unterbinden. Unabhängig von einer Wiedergabe der eingebetteten Videos wird bei jedem Aufruf unseres Onlineangebotes eine Verbindung zum Google-Netzwerk „DoubleClick“ aufgenommen, was ohne unseren Einfluss weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen kann.

Weitere Details über den Einsatz von Cookies bei YouTube finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: http://www.youtube.com/t/privacy_at_youtube


Verwendung von Vimeo-Plug-Ins
Wir verwenden Plug-Ins von Vimeo.com. Betreiber ist Vimeo LCC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA („Vimeo“).

Wenn Sie ein solches Plug-In aufrufen, wird eine Verbindung zu den Vimeo-Servern hergestellt und dabei das Plug-In durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Hierdurch wird an den Vimeo-Server übermittelt, welche Internetseiten Sie besucht haben. Sind Sie dabei als Mitglied bei Vimeo eingeloggt, ordnet Vimeo diese Information dem jeweils persönlichen Benutzerkonto dieser Plattformen zu. Bei Nutzung von diesen Plug-Ins wie z. B. Anklicken/Start-Buttons eines Videos oder Senden eines Kommentars, werden diese Informationen dem z. B. Vimeo-Benutzerkonto zugeordnet, was Sie nur durch Ausloggen vor Nutzung des Plug-Ins verhindern können.

Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch die oben genannte Plattform bzw. Plug-Ins sind in den Datenschutzhinweisen zu finden: http://vimeo.com/privacy


Verwendung des Xing-Share-Buttons
Wir nutzen den “XING Share-Button”. Beim Aufruf unseres Onlineangebots wird über Ihren Browser kurzfristig eine Verbindung zu Servern der XING AG (“XING”) aufgebaut, mit denen die “XING Share-Button”-Funktionen (insbesondere die Berechnung/Anzeige des Zählerwerts) erbracht werden. XING speichert keine personenbezogenen Daten von Ihnen über den Aufruf dieses Angebotes. XING speichert insbesondere keine IP-Adressen. Es findet auch keine Auswertung des Nutzungsverhaltens über die Verwendung von Cookies im Zusammenhang mit dem “XING Share-Button” statt.

Die jeweils aktuellen Datenschutzinformationen zum “XING Share-Button” und ergänzende Informationen können Sie unter folgendem Link abrufen: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection


Verwendung von LinkedIn-Plug-Ins
Wir verwenden soziale Plug-Ins des sozialen Netzwerkes LinkedIn. LinkedIn wird betrieben von LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA („LinkedIn“). Die LinkedIn-Plug-Ins sind an dem LinkedIn-Logo oder dem „Share-Button“ („Empfehlen“) auf unserem Onlineangebot zu erkennen.

Wenn Sie unser Onlineangebot besuchen, wird über das Plug-In eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem LinkedIn-Server hergestellt. LinkedIn erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unser Onlineangebot besucht haben. Wenn Sie den LinkedIn „Share-Button“ anklicken, während Sie in seinem LinkedIn-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unseres Onlineangebotes auf Ihrem LinkedIn-Profil verlinken. Dadurch kann LinkedIn den Besuch dieses Onlineangebotes Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Pinterest sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre sind den Datenschutzhinweisen von LinkedIn zu entnehmen: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE


Änderung unserer Datenschutzbestimmungen
Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen. Dies könnten bspw. die Einführung neuer Services betreffen. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.


Markenschutz
Jedes hier genannte Firmen- oder Markenzeichen ist Eigentum der jeweiligen Firma. Die Nennung von Marken und Namen geschieht zu rein informativen Zwecken.

D. Russland-spezifische Bestimmungen

Für Nutzer, die in der Russischen Föderation ansässig sind, gilt folgendes:

Die voranstehenden Services unseres Onlineangebotes sind nicht für Staatsbürger der Russischen Föderation, die ihren Wohnsitz in Russland haben, vorgesehen.

Wenn Sie ein in Russland ansässiger russischer Staatsbürger sind, werden Sie hiermit ausdrücklich darüber informiert, dass jegliche personenbezogenen Daten, die Sie über dieses Onlineangebot uns zur Verfügung stellen, ausschließlich Ihrem eigenen Risiko und Ihrer eigenen Verantwortung unterliegen. Sie erklären sich weiterhin damit einverstanden, dass Sie uns nicht für eine etwaige Nichteinhaltung von Gesetzen der Russischen Föderation verantwortlich machen.

Business Datenschutzerklärung

1 Einleitung und Allgemeines

Die CHG-MERIDIAN AG (CHG) verpflichtet sich, personenbezogene Daten in allen Ländern, in denen das Unternehmen tätig ist, verantwortungsvoll und unter Beachtung der geltenden Datenschutzgesetze zu verarbeiten.

Diese Datenschutzerklärung, basierend auf den Vorgaben der Europäischen Union ("EU"), beschreibt die Art der personenbezogenen Daten, die CHG erhebt, wie CHG diese personenbezogenen Daten verwendet, mit wem die CHG Ihre personenbezogenen Daten teilt und welche Rechte Sie bezüglich der Nutzung personenbezogener Daten durch die CHG als Betroffene haben. Diese Datenschutzerklärung beschreibt die Maßnahmen, welche die CHG zum Schutz der Datensicherheit ergreift und wie Sie uns zu Datenschutzfragen kontaktieren können.

2 Kontaktdaten der verantwortlichen Stellen

Folgende CHG-Landesgesellschaften sind für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Ihrem jeweiligen Heimatland verantwortlich:

  • CHG-MERIDIAN AG
  • CHG-MERIDIAN Industrial Solutions GmbH
  • CHG-MERIDIAN Nederland BV
  • CHG-MERIDIAN Belgium NV
  • CHG-MERIDIAN Belux NV
  • CHG-MERIDIAN UK Limited
  • CHG-MERIDIAN Computer Leasing UK Limited
  • CHG-MERIDIAN Ireland Limited
  • CHG-MERIDIAN France SAS
  • CHG-MERIDIAN Spain S.L.
  • CHG-MERIDIAN Italia S.p.A.
  • CHG-MERIDIAN Austria GmbH
  • CHG-MERIDIAN Schweiz AG
  • CHG-MERIDIAN tehnološki menedžment d.o.o.
  • CHG-MERIDIAN Norway AS
  • CHG-MERIDIAN Skien AS
  • CHG-MERIDIAN Sweden AB
  • CHG-MERIDIAN Denmark A/S
  • CHG-MERIDIAN Finland OY
  • CHG-MERIDIAN Polska sp. z.o.o.
  • CHG-MERIDIAN Czech Republic s.r.o.
  • CHG-MERIDIAN Slovakia s.r.o.
  • CHG-MERIDIAN USA Corp
  • CHG-MERIDIAN Canada Ltd.
  • CHG-MERIDIAN S.A.P.I. de C.V.
  • CHG-MERIDIAN do Brasil Arrendamento Mercantil S.A.
  • CHG-MERIDIAN do Brasil Locação de Equipamentos Ltda.

 

Kontaktinformationen finden Sie hier.

3 Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Ein Datenschutzbeauftragter („DSB") ist benannt und bei allen Fragen rund um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten beteiligt. Der Datenschutzbeauftragte ist insbesondere dafür verantwortlich, die Einhaltung dieser Hinweise und der geltenden Datenschutzgesetze zu überwachen und sicherzustellen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

dataprotection@chg-meridian.com

4 Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Die CHG verarbeitet personenbezogene Daten gemäß den geltenden Gesetzen und Vorschriften und nur für begrenzte, eindeutig festgelegte und rechtmäßige Zwecke. Die CHG wird personenbezogene Daten für keinen Zweck verwenden, der mit dem ursprünglichen Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht vereinbar ist, es sei denn, Sie geben Ihre ausdrückliche Zustimmung zur weiteren Verwendung.

Personenbezogene Daten in Bezug auf Kunden / Lieferanten können zu folgenden Zwecken verarbeitet werden:

  • Anbahnung und Abwicklung von Geschäftsbeziehungen
  • Anbahnung und Abwicklung von Lieferantenbeziehungen;
  • Durchführung von Werbeaktionen;
  • Durchführung von statistischen Erhebungen und Marktstudien usw.

Die CHG stellt sicher, dass durch interne Kontrollverfahren die Entscheidung über die alternative Verwendung personenbezogener Daten klar geregelt werden. Bevor die CHG Ihre personenbezogenen Daten für einen anderen als den ursprünglichen Zweck verwenden, werden Sie über diesen neuen Zweck informiert.

5 Kategorien verarbeiteter personenbezogener Daten

Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrags mit der CHG bzw. eine gesetzliche und regulatorische Anforderung an die CHG zur Verwaltung Ihrer Kunden- / Lieferantenbeziehung. Die verarbeiteten personenbezogenen Daten sind auf den erforderlichen Zweck beschränkt, für den sie erhoben werden.

Die verarbeiteten personenbezogenen Daten umfassen Folgendes:

  • Geschäftsinformationen (wie Name der Organisation, Ansprechpartner, Abteilung und Berufsbezeichnung);
  • Vertragsinformationen (wie Datum der Vereinbarung, Art der Geschäftsbeziehung usw.).

Die CHG wird keine personenbezogenen Daten erheben, wenn eine solche Erhebung den geltenden Datenschutzgesetzen widerspricht.

In keinem Fall werden personenbezogene Daten, die religiöse Überzeugungen, rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftsmitgliedschaft oder Sexualleben offenlegen, im Kontext von Kunden / Lieferanten verarbeitet.

Die CHG wird personenbezogene Daten korrekt, vollständig und aktuell verarbeiten.

6 Datensicherheit

Die CHG hat geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um ein dem Risiko angemessenes Sicherheitsniveau zu gewährleisten. Eine solche Risikoanalyse umfasst eine Einschätzung des Risikos der Gefährdung der Rechte der betroffenen Person, der Kosten der Implementierung sowie der Art, des Umfangs, des Kontexts und des Zwecks für die Datenverarbeitung.

Die Maßnahmen umfassen:

(i) Verschlüsselung der personenbezogenen Daten, soweit erforderlich und angemessen;

(ii) die Sicherstellung der Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit von Verarbeitungssystemen und -diensten;

(iii) die Gewährleistung der Verfügbarkeit und den Zugang zu personenbezogenen Daten im Falle eines physischen oder technischen Vorfalls sowie zeitnahe Wiederherstellung;

(iv) ein Verfahren zur regelmäßigen Überprüfung und Bewertung der Wirksamkeit technischer und organisatorischer Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung.

7 Empfänger personenbezogener Daten

Die CHG gewährt lediglich dann Zugriff auf personenbezogenen Daten, wenn diese zwingend benötigt werden. Dieser Zugriff wird auf personenbezogene Daten beschränkt, die für den bestimmten Zweck erforderlich sind.

Die Autorisierung für den Zugriff auf personenbezogene Daten ist immer mit einem Zweck verknüpft, so dass keine generelle Freigabe für den Zugriff auf personenbezogene Daten gewährt wird. Diensteanbieter erhalten personenbezogene Daten nur gemäß dem Zweck des Vertragsverhältnisses mit dem Unternehmen.

8 Internationale Datenübermittlung

Internationale Datenübertragung bezieht sich auf die Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums ("EWR"). Die internationale Präsenz von CHG beinhaltet die Übertragung personenbezogener Daten von und zu anderen Konzerngesellschaften oder Dritten, die sich außerhalb des EWR befinden. Die CHG wird sicherstellen, dass bei der Übermittlung personenbezogener Daten in Länder mit unterschiedlichen Datenschutzstandards geeignete Maßnahmen zum angemessenen Schutz personenbezogener Daten ergriffen werden, um diese Datenübertragungen in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen sicherzustellen. CHG hat Datentransfer-Vereinbarungen auf der Grundlage von EU-Standardvertragsklauseln umgesetzt, um internationale Datenübertragungen abzudecken. Eine Kopie dieser Vereinbarungen kann beim DSB angefordert werden.

9 Speicherfristen

Die CHG wird Ihre personenbezogenen Daten nicht länger als zulässig gemäß den anwendbaren Datenschutzgesetzen und -bestimmungen verarbeiten. Dies gilt vorbehaltlich der geltenden lokalen Aufbewahrungsvorschriften.

10 Ihre Rechte

Im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze stehen Ihnen folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung von personenbezogenen Informationen;
  • Recht auf Einschränkung und Widerspruch der Verarbeitung;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit soweit anwendbar;
  • Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung zur Verarbeitung; und
  • Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen.

11 Schlussbestimmungen

Diese Erklärung kann von Zeit zu Zeit verändert und ergänzt werden. Die CHG darf diese Erklärung nur anpassen, um lokalen und allgemeinen Rechtsvorschriften zu entsprechen. Im Falle von Widersprüchen zwischen dieser Erklärung und einem spezifischen lokalen Gesetz, haben lokale Gesetze Vorrang.

Online Bewerbung

Datenschutzerklärung für Online-Bewerbungen

Sehr geehrter Bewerber. wir freuen uns, dass Sie sich für die CHG-MERIDIAN interessieren und sich für eine Stelle in unserem Unternehmen beworben haben. Wir möchten Ihnen nachfolgend gerne Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Bewerbung erteilen.

Bitte lesen Sie die folgenden Informationen und Bestimmungen aufmerksam durch, bevor Sie Ihre Daten an uns übermitteln.


Wer ist für Datenverarbeitung verantwortlich?

CHG-MERIDIAN AG
Franz-Beer Straße 111
88250 Weingarten

Telefon +49 751 5030
Fax +49 751 50366
E-Mail-Adresse info@chg-meridian.com

Sie finden weitere Informationen zu unserem Unternehmen, Angaben zu den vertretungsberechtigten Personen und auch weitere Kontaktmöglichkeiten in unserem Impressum unserer Internetseite: https://www.chg-meridian.com/de/tools/imprint-data-protection.html


Welche Daten von Ihnen werden von uns verarbeitet? Und zu welchen Zwecken?
Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen in unseren Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen.


Auf welcher rechtlichen Grundlage basiert das?
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Bewerbungsverfahren ist primär § 26 BDSG in der ab dem 25.05.2018 geltenden Fassung. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.

Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.


Wie lange werden die Daten gespeichert?
Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage nach 6 Monaten gelöscht.

Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Zuschlag für eine Stelle erhalten haben, werden die Daten aus dem Bewerberdatensystem in unser Personalinformationssystem überführt.


An welche Empfänger werden die Daten weitergegeben?
Wir nutzen für den Bewerbungsprozess einen spezialisierten Software-Anbieter. Dieser wird als Dienstleister für uns tätig und kann im Zusammenhang mit der Wartung und Pflege der Systeme ggf. auch Kenntnis von Ihren personenbezogenen Daten erhalten. Wir haben mit diesem Anbieter einen sog. Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, der sicherstellt, dass die Datenverarbeitung in zulässiger Weise erfolgt.

Ihre Bewerberdaten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung von der Personalabteilung gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden dann intern an die Abteilungsverantwortlichen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Dann wird der weitere Ablauf abgestimmt. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen.


Wo werden die Daten verarbeitet?
Die Daten werden ausschließlich in Rechenzentren der Bundesrepublik Deutschland verarbeitet

Ihre Rechte als „Betroffene“

Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Ferner haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Der Widerruf ist per Post an den verantwortlichen Frank Schreiber: oder per E-Mail an: : datenschutz@chg-meridian.com zu richten.


Unser Datenschutzbeauftragter
Wir haben einen Datenschutzbeauftragten in unserem Unternehmen benannt. Sie erreichen diesen unter folgenden Kontaktmöglichkeiten:

CHG-MERIDIAN AG
Frank Schreiber
Franz-Beer-Straße 111
88250 Weingarten

E-Mail: datenschutz@chg-meridian.com


Beschwerderecht
Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.


Einwilligung
Mit Aktivieren der Check-Box erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die CHG-MERIDIAN AG die von Ihnen an uns übermittelten Daten zum Zwecke der Bewerbungsabwicklung gemäß §26 BDSG-neu erheben, verarbeiten und nutzen darf.
Eine Übermittlung Ihrer Daten erfolgt nur dann, wenn Sie Ihre Einwilligung durch Aktivieren der Check-Box bestätigt haben.
Hinweis zu sensiblen Daten: Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass Bewerbungen, insbesondere Lebensläufe, Zeugnisse und weitere von Ihnen an uns übermittelte Daten, besonders sensible Angaben über geistige und körperliche Gesundheit, rassische oder ethnische Herkunft, zu politischen Meinungen, religiösen oder philosophischen Überzeugungen, Mitgliedschaften in einer Gewerkschaft oder politischen Partei oder zum Sexualleben enthalten können.
Übermitteln Sie uns solche Angaben in Ihrer Online-Bewerbung, so erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die CHG-MERIDIAN AG diese Daten, zum Zwecke der Bewerbungsabwicklung, erheben, verarbeiten und nutzen darf. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und den sonstigen einschlägigen Rechtsvorschriften.


Ansprechpartner / Datenschutzbeauftragter
Haben Sie Fragen zum Datenschutz oder wollen von Ihrem Auskunfts- oder Widerrufsrecht Gebrauch machen, wenden Sie sich bitte an datenschutz@chg-meridian.com.


Änderungen dieser Datenschutzerklärung
Die CHG-MERIDIAN AG behält es sich vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Darüber hinaus weisen wir auch auf unsere allgemeinen Datenschutzbestimmungen für unsere Webseiten hin.

Video Datenschutzhinweise

Datenschutzerklärung für Videoüberwachung

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

CHG-MERIDIAN
Franz-Beer-Straße 111
88250 Weingarten

Telefon +49 751 5030
E-Mail: info@chg-merdidian.com

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Frank Schreiber
Franz-Beer-Straße 111
88250 Weingarten

Telefon: +49 751 503-246
E-Mail: datenschutz@chg-meridian.com

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Art.6 Abs 1 lit. F in Verbindung mit §4 BSDG-neu

Gebäudesicherheit
Stärkung des Sicherheitsempfinden
Abschreckung

Berechtigte Interessen die verfolgt werden.
Prävention von Vandalismus
Forensische Zwecke
Diebstahlprävention

Speicherdauer
Die erhobenen Daten werden 7 Tage gespeichert

Empfänger und Kategorien von Empfänger der Daten (sofern Datenermittlung stattfindet)

Es ist nicht beabsichtigt Daten an ein Drittland oder eine Internationale Organisation zu übermitteln.

Hinweise auf die Rechte der Betroffenen
Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so hat sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern eine der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden (Recht auf Löschung).

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.

Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO).

Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO). Die betroffene Person kann dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedsstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen. Im Bundesland Baden-Württemberg ist die Aufsichtsbehörde: Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart, Königstraße 10a, 70173 Stuttgart.